Normung

Das Heinz-Piest-Institut nimmt innerhalb des DHI -Forschungs- und Arbeitsprogrammes seit vielen Jahren den Arbeitsbereich Normung und Standardisierung im Handwerk als institutionell geförderte Daueraufgabe wahr. Dafür betreibt das HPI die Informations- und Beratungsagentur für Normung und Standardisierung im Handwerk (IBA). Diese nimmt seit vielen Jahren kontinuierlich die Tätigkeit als Informations-, Beratungs- und Koordinierungsstelle im Bereich der technischen Regeln für das Handwerk als Partner des DIN (Deutsches Institut für Normung e.V. in Berlin) wahr. Ziele der IBA sind die Unterstützung und Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen des Handwerks zur Anpassung an die Entwicklung im nationalen, europäischen und internationalen Normenwerk.

Die Tätigkeit des HPI zielt einerseits darauf, den Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) als Interessenvertreter des Handwerks in allen Fragen bezüglich der Normung und Standardisierung zu unterstützen, und anderseits darauf, entsprechende eigene Aktivitäten zu entwickeln.

Im Einzelnen übernimmt die IBA im HPI folgende Aufgaben:

  • Kontinuierliches Informationsangebot über die Entwicklung des nationalen, europäischen und des internationalen Normenwerkes.
  • Unterstützung der Arbeit der Handwerksvertreter im Präsidium des DIN sowie anderer Gremien auf europäischer oder internationaler Ebene
  • Bereithalten wichtiger Normenliteratur für das Handwerk z. B. DIN-Taschenbücher des Beuth-Verlages
  • Nutzung der DIN-Auslegestelle der Technischen Informationsbibliothek der Leibniz Universität Hannover (TIB) im Auftrag des Handwerks
  • Verbindungsstelle und Ansprechpartner des Handwerks in technischen und organisatorischen Normungsfragen für das Deutsche Institut für Normung e.V. in Berlin
  • Hilfestellung bei der Erstellung von technischen Regeln, insbesondere Normen
  • Koordinierung von Stellungnahmen verschiedener Fachverbände zu gleichen Normentwürfen
  • Informationsaufgaben aus eigener Initiative, z.B. Schulung organisationseigener Berater und Beraterinnen oder Förderung der Norminformationen für das Handwerk über das Internet.
  • Mitwirkung im DIN-Arbeitsgremien.

Forschungsarbeiten des HPI im Bereich der Normung sollen helfen, die Normungsarbeit und alle begleitenden Fragen praxisgerecht zu gestalten und zu bearbeiten und dabei die Interessen handwerklicher Klein- und Mittelbetriebe zu stärken.