Deutsches Handwerksinstitut e.V.
Wir sind dabei.

Innovation und Technologie

Innovation und Technologietransfer im Handwerk
weiter

Gutachten

Technische Beratung und Begutachtung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten (ÜBS)
weiter


Das Heinz-Piest-Institut (HPI) für Handwerkstechnik an der Leibniz Universität Hannover ist eine von fünf im Deutschen Handwerksinstitut e. V. (D H I) zusammengeschlossenen Forschungs- und Dienstleistungseinrichtungen. Diese Einrichtungen arbeiten bundesweit und decken arbeitsteilig zusammen das Spektrum Technik, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und Berufspädagogik im Handwerk ab. Gemeinsam mit dem Schwesterinstitut itb Karlsruhe steht das HPI für den Bereich Technik - Organisation - Qualifizierung innerhalb des D H I. Das HPI sieht seinen Arbeitsschwerpunkt u. a. darin, Innovationen zu fördern, wie auch den Technologietransfer in das Handwerk und die Einführung neuer Techniken im weitesten Sinne.

weiter






sowie die Wirtschaftsministerien der Bundesländer

Qualifizierung für die Elektromobilität im Handwerk

Datum: Freitag, 08. Apr. 2016

In diesem Beitrag zum DHI-Sammelband "Die Energiewende – Chancen, Risiken und Handlungsbedarfe im Handwerk. Ein Handbuch mit Handlungsempfehlungen für Betriebe und Handwerksorganisationen." wird die Bedeutung der Elektromobilität für Handwerksunternehmen im Kontext der Energiewende erörtert und ein daraus resultierender Qualifikationsbedarf betrachtet.

Mehr Informationen

Kompetenzzentrum Digitales Handwerk – Kick-off-Veranstaltung in Koblenz

Datum: Donnerstag, 14. Apr. 2016

Am 4. April 2016 wurde unter der Beteiligung des Bundeministeriums für Wirtschaft und Energie, des Projektträgers Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), der Begleitforschung WIK-Consult GmbH und der interessierten Öffentlichkeit das Konsortium des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk in die Förderinitiative Mittelstand 4.0 aufgenommen.

Mehr Informationen